Forstwirtschaft

Die Forstwirtschaft kann als Wiege des Nachhaltigkeitsgedankens bezeichnet werden, wurde doch der forstwirtschaftliche Nachhaltigkeitsbegriff 1713 durch Carl von Carlowitz erstmals verwendet. Anstelle eines auf kurzfristigen Gewinn ausgerichteten Raubbaus der Wälder wurde damals die Idee eines durchdachten, geregelten Waldbaus entwickelt, der respektvoll und pfleglich mit der Natur und ihren Rohstoffen umgeht.
Diesem Grundgedanken einer nachhaltigen Forstwirtschaft fühlen wir uns auch bei WWForest Management, einer 100 % Tochtergesellschaft der Welz Eco Land Holding GmbH, verpflichtet. Er ist heute wichtiger denn je, denn nachhaltig bewirtschaftete Wälder leisten nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, sondern sie garantieren auch, dass der Wald als natürlicher Lebensraum auch für zukünftige Generationen erhalten werden kann. Dementsprechend ist es nur konsequent, dass alle unsere forstwirtschaftlichen Betriebe PEFC-zertifiziert sind.

Standorte

Unsere forstwirtschaftlichen Betriebe befinden sich in Estland, Deutschland und der Slowakei

Estland ist dabei mit einem Waldanteil von über 50 % an der gesamten Staatsfläche eines der waldreichsten Ländern Europas. Das Waldbild unterscheidet sich wesentlich vom Mitteleuropäischen, da es sich zum größten Teil um Mischwälder aus Birke, Kiefer, Fichte, Pappel und Erle handelt. Die Böden sind teilweise sehr nass und sumpfig, durch das fehlende Management in der Nachkriegszeit wurde das früher bestehende Entwässerungsnetz fast völlig zerstört. Aus diesem Grund investieren wir in die Sanierung des Entwässerungsnetzes und bauen neue Entwässerungskanäle.

In Estland bewirtschaften wir rund 3.100 Hektar Waldfläche, dabei handelt es sich um nicht arrondierte Betriebe in einer Größe zwischen 30 bis 400 ha. Unser Bestreben ist es, Nachbarflächen zuzukaufen, um die einzelnen Flächen zu vergrößern.

In Deutschland liegt unser Forstbetrieb in Bärnstein im Mittelerzgebirge, 45 km südöstlich von Desden. Das Mittelerzgebirge ist auch als sächsische Schweiz bekannt und lädt mit ihren ausgeprägten 4 Jahreszeiten zum Verweilen in der lieblich hügeligen Landschaft ein. Forst-Bärnstein ist ein arrondierter Forstbetrieb von 300 ha, dessen gute Böden auch das Wachstum von Holzarten wie Buche, Eiche, Ahorn, Lärche und Douglasie fördert.

Angeschlossen an unseren landwirtschaftlichen Betrieb Lontov Farm bewirtschaften wir auch in der Slowakei eine Forstfläche im Ausmaß von 100 ha.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontaktieren Sie uns