Welz Eco Land

Unser Unternehmen

1989

Gründung des Familienunternehmens Wertholz Holzhandelsgesellschaft m.b.H. durch Werner Welz, dem Eigentümer der Welz Eco Land Holding GmbH und seinem Vater, Werner Welz senior. Beginn mit dem internationalen Handel von Holzrohstoffen für die Zellstoff-, Papier- und Sägeindustrie.

1992

Im Jahr 1992 wurde mit einem italienischen Papierkonzern die strategische Vereinbarung geschlossen, osteuropäische Märkte für die Rohstoffversorgung zu erschließen. Es wurden Tochtergesellschaften in Tschechien und der Slowakei gegründet.

1994

Die gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden in der italienischen Papierindustrie führte 1994 zu einem weiteren Expansionsschritt nach Estland. Das Holz wird über verschiedene Lagerplätze mit Schiffen exportiert.

1996

Im Jahr 1996 haben wir damit begonnen, auch in Rumänien den Rohstoff Holz direkt am Stock zu kaufen und mit eigenem Equipment einzuschlagen und abzutransportieren.

1997

Das Jahr 1997 war durch einen wichtigen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte gekennzeichnet. Ab diesem Jahr wurde nicht nur Holz gekauft, sondern auch Grund und Boden erworben und die Flächen nachhaltig bewirtschaftet. Die ersten Waldflächen wurden in Estland und der Slowakei gekauft, gemeinsam mit unserem Forstbesitz in Deutschland wurden die von uns bewirtschafteten Wälder auf über 3.500 Hektar erweitert.

2001

Im Jahr 2001 nutzten wir die Möglichkeit zum Kauf von 300 ha forstwirtschaftlicher Flächen in Deutschland-Osterzgebirge.

2007

Unsere mittlerweile 15jährigen positiven Erfahrungen in der Slowakei führten dazu, dass wir uns dazu entschlossen haben, unser Tätigkeitsfeld um den Bereich der Landwirtschaft auszuweiten. Dazu erwarben wir die erste Landwirtschaft in der Ost-Slowakei mit einer Fläche von 1.000 Hektar.

2017

Nach 10 erfolgreichen Jahren in der Landwirtschaft haben wir unsere land- und forstwirtschaftlichen Flächen um einen weiteren Betrieb in der West-Slowakei mit 1.540 Hektar Eigentum sowie 1.200 Hektar Pachtfläche erweitert. Gleichzeitig erfolgte die Umstellung unserer Betriebe auf biologische Landwirtschaft.

2018

Im Jahr 2018 erweiterten wir unsere land- und forstwirtschaftlichen Betriebe in der West-Slowakei um zusätzliche 980 Hektar Pachtfläche.

Bei Welz Eco Land kaufen, entwickeln und bewirtschaften wir land- und forstwirtschaftliche Flächen. Wir sind davon überzeugt, dass der vollständige Verzicht auf Pestizide der einzige Weg ist, unseren Kunden Produkte mit höchster Qualität bieten zu können. Damit stellen wir auch die Zukunftsfähigkeit der Land- und Forstwirtschaft für die nachfolgenden Generationen sicher.

Werner WelzCEO Welz Eco Land

Unsere Standorte

Sie finden unsere Betriebe in den für Land- und Forstwirtschaft am besten geeigneten Regionen Europas.

Wertholz Eesti OÜ & WWForest Management OÜ – ESTLAND
Welz Eco Land – DEUTSCHLAND
Welz Eco Land Holding GmbH – ÖSTERREICH
Lontov Farm s.r.o. – SLOWAKEI

Österreich

Die Wurzeln der Welz Eco Land Holding liegen in Kärnten und reichen in das Jahr 1989 zurück, als Werner Welz – der Eigentümer von Welz Eco Land – gemeinsam mit seinem Vater das Familienunternehmen Wertholz Holzhandelsgesellschaft gründete. Die Familie Welz ist bereits seit Generationen im Bereich der Forst- und Landwirtschaft tätig, mit dem Kauf von Forst und landwirtschaftlichen Flächen in Estland, Deutschland und der Slowakei hat Werner Welz einen weiteren Entwicklungsschritt gesetzt.Der Firmensitz befindet sich nach wie vor in St. Veit / Glan, von hier aus werden die Tochtergesellschaften strategisch gesteuert.
Kontakt

Deutschland

Unser Forstbetrieb Bärentein im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge liegt landschaftlich reizvoll beidseitig des Flüsschens Müglitz auf einer Höhenlage zwischen 530 und 590 m. Es handelt sich um einen arrondierten Forstbesitz mit Eigenjad, auf einer Gesamtfläche von 285 ha liegt der forstliche Schwerpunkt auf der Fichte. Daneben kommen aber auch Lärche, Buche, Eiche, verschiedene Hartlaubhölzer sowie Douglasie vor. Diese ist besonders auf den nach Orkan Kyrill 2007 wieder aufgeforsteten ca. 35 Hektar vorherrschend. Insgesamt 8 ha verpachtete Ackerfläche sowie zwei kleine Teiche gehören ebenfalls zum Objekt.Die gesamte Jagdfläche beträgt aufgrund von eingeschlossenen Fremdparzellen ca. 300 ha. An Schalenwildarten kommen Rot-, Muffel-, Schwarz-, und Rehwild vor. Ihr Ansprechpartner: Georg Kurz ( Dipl. Fw. Univ.), Head of Forest Management & Trade Germany Mail to: georg.kurz@holzundforst.com
Kontakt

Slowakei

Unsere landwirtschaftlichen Betriebe liegen im Südwesten der Slowakei. In der Donautiefebene zeigt sich das wärmste und trockenste Klima, von dem unsere Betriebe in Lantov und Cernik profitieren.Lontov Farm steht im Besitz von Welzecoland und weist eine Gesamtfläche von 1.544 ha auf, rund 1.380 ha davon werden landwirtschaftlich genutzt. Lontov ist eine landschaftlich überaus reizvolle Gegend mit fruchtbaren Böden und zeichnet sich durch seine Nähe zu Wien und Budapest aus.Cernik Farm ist ein landwirtschaftlicher Pachtbetrieb mit 1.050 ha Böden höchster Güte, teilweise ist hier auch künstliche Bewässerung möglich. Cernik Farm liegt 180 km östlich von Wien.Unser neuester Standort ist Bielovce. Der Betrieb grenzt direkt an unseren Besitz in Lontov an und ermöglicht es uns dadurch die Kosten der Bewirtschaftung durch die Ausnutzung von Skaleneffekten zu optimieren. Bielovce verfügt über 860 ha landwirtschaftliche Fläche, die zu einem großen Teil durch den angrenzenden Fluss Ipelsky auch bewässert werden können.Mit den Produkten unserer landwirtschaftlichen Betriebe in der Slowakei versorgen wir vor allem Kunden in der Slowakei, Österreich, Deutschland und der Schweiz.
Kontakt

Estland

In Estland bewirtschaften wir rund 3.200 ha Waldfläche, dabei handelt es sich um nicht arrondierte Betriebe in einer Größe zwischen 30 bis 400 ha. Das Waldbild unterscheidet sich wesentlich vom Mitteleuropäischen, da es sich zum größten Teil um Mischwälder aus Birke, Kiefer, Fichte, Pappel und Erle handelt. Wir entwickeln diese Betriebe, indem wir das Wegenetz und die Entwässerung wieder instand setzen und ausbauen. Wir forsten auf, pflegen Jungkulturen und Bestände und führen insgesamt ein modernes, IT-gestütztes und nachhaltiges Forstmanagement ein.
Kontakt

Team

Der Erfolg der Welz Eco Land Holding GmbH hat viele Gründe. Der wichtigste davon ist unser Team und unsere gemeinsame Wertebasis: Qualität, Nachhaltigkeit und ein offener und fairer Umgang miteinander, mit Kunden und Lieferanten.

Werner Welz

Eigentümer und CEO der Welz Eco Land Holding GmbH

Werner Welz ist der Gründer und Eigentümer der Welz Eco Land Holding GmbH. Er ist für die strategische Weiterentwicklung der Gruppe verantwortlich und hat das Unternehmen von einem internationalen Holzhandelsunternehmen zu einer Besitzgesellschaft von land- und forstwirtschaftlichen Flächen in den besten Regionen Europas ausgebaut.
Email

Arto Matikainen

Head of Advisory Board & CEO der Wertholz Eesti OÜ und der WWForest Management OÜ

Arto Maitikainen ist seit 1995 Geschäftsführer unserer Tochterfirmen Wertholz Eesti und WWForest Management OÜ. Wie bereits vier Generationen vor ihm ist auch er Forstmann aus Leidenschaft und führt damit eine Familientradition fort. Arto hat Forstwirtschaft und Holzhandel studiert und hält einen Bakkalaureus-Abschluss in diesem Bereich. Er verfügt über 45 Jahre Erfahrung im Forstwesen, die er in Finnland, Estland, Deutschland, Sambia, Schweden, der Schweiz, Ungarn und Israel gesammelt hat.
Email

Dipl.-Ing. Josef Schmidt

Chief Operating Officer – Farming

Josef Schmidt ist für die landwirtschaftlichen Betriebe der Welz Eco Land Holding GmbH verantwortlich. Aufgewachsen auf dem elterlichen Landwirtschaftsbetrieb in Niederösterreich beschäftigt er sich seit der Matura an der landwirtschaftlichen Bundeslehranstalt „Francisco Josephinum“ in Wieselburg mit dem Thema ökologischer Landbau. Nach seinem Studienabschluss an der Universität für Bodenkultur in Wien war er als Berater für biologische Ackerbaubetriebe bei Bio Austria und Projektleiter für die Qualifizierung von Betriebsleitern im Ökologischen Ackerbau tätig. Biologische Landwirtschaft ist für Josef ein Herzensanliegen. Sein umfangreiches Fachwissen vermittelt er in einer regen Vortragstätigkeit an Biobauern, die an der Implementierung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis interessiert sind.
Email

Georg Kurz (Dipl. Fw. Univ.),

Leiter des Forstbetriebs Bärenstein & Verantwortlicher für den Holzhandel Deutschland

Georg Kurz ist Inhaber der Firma Holz & Forst Georg Kurz und als Betriebsleiter des Forstbetriebs Bärenstein auch verantwortlich für den Papierholzeinkauf der Fa. Wertholz Eesti OÜ in Deutschland, Österreich, Slowenien und Frankreich. Zusätzlich berät er die Welz Eco Land Holding GmbH beim Zukauf von Waldflächen in Mitteleuropa. Den Hintergrund für seine Tätigkeit für die Welz Eco Land Holding bilden neben seiner langjährigen Berufserfahrung vor allem das Studium der Forstwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und die erfolgreich abgelegte Eignungsprüfung für den höheren Forstdienst und die Befähigung zum leitenden Forstorgan in Österreich. Georg ist passionierter Jäger und Mitglied in zahlreichen fachlichen Vereinigungen (u.a. im Bayerischen Forstverein, der Münchner Forstwissenschaftliche Gesellschaft e.V., dem Arbeitskreis Forstliches Berufsbild und dem Salzburger Jagdgebrauchshundeklub).
Email

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontaktieren Sie uns